Medikamentenrücknahme

Einmal im Jahr sollten Sie Ihre Hausapotheke auf Vollständigkeit überprüfen und Abgelaufenes aussortieren. Dies ist besonders wichtig, da abgelaufene Medikamente nicht nur ihre Wirkung verlieren, sondern auch schädlich sein können. Selbstverständlich nehmen wir abgelaufene Medikamente zurück und beraten Sie bei der richtigen Bestückung Ihrer Hausapotheke.

Hier finden Sie einiges Tipps für die richtige Entsorgung

  • Arzneimittel bitte auspacken: Karton, Beipackzettel oder Gläser sind Wertstoffe, die zum Altpapier beziehungsweise zum Altglas gehören. Tabletten können in den Blistern bleiben.
  • Spritzen und Nadeln nur in stichfesten, fest verschlossenen Behältern (beispielsweise Kunststoffbehälter von Reinigungsmitteln) abgeben.
  • Sonstige Problemstoffe (Chemikalien, Reinigungsmittel, Batterien, Fieberthermometer, Amalgam-Plomben) nicht mit Arzneimitteln mischen, sondern unbedingt separat bei den Problemstoffsammelstellen abgeben.
  • Verbandstoffe, Binden, Windeln et cetera sind keine Arzneimittel. Diese können direkt über den Hausmüll entsorgt werden.
  • Altmedikamente gehören nicht in die Toilette beziehungsweise den Abfluss. Chemische Substanzen, die nicht abgebaut werden, belasten Gewässer und das Grundwasser.
  • Altmedikamente sollen nicht vor die Problemstoffsammelstelle oder Apotheke abgelegt werden. Das könnte zur Gefährdung von Kindern oder Tieren führen. Die unkontrollierte Ablagerung ist illegal und strafbar.

Aichfeld Apotheke, 8740 Zeltweg, Bahnhofstraße 24, Tel. +43 3577 22 145 - IMPRESSUM

Bereitschaftsdienst Aichfeld - Bereitschaftsdienst Graz